Statik 3 – Schnittreaktionen

  • 741
  • 0
  • HTW Berlin
  • 315 Medien
  • hochgeladen 11. April 2020

Im Anschluss an die Bestimmung der Lagerreaktionen, können Normalkraft-, Querkraft- und Momentenverläufe bestimmt werden. Man verwendet das Schnittprinzip und wählt ein beliebiges Schnittufer, sowie eine Laufkoordinate für jeden Schnittbereich. Anschließend werden Gleichgewichtsbedingungen für jedes Intervall aufgestellt. Aus den Gleichungen resultieren die Verläufe der Schnittgrößen.

Dieser Film ist Teil einer Filmreihe zu Problemstellungen der Technischen Mechanik. Die in den Filmen bearbeiteten Aufgabenstellungen beziehen sich auf die Teildisziplinen TM1(Statik), TM2(Festigkeitslehre) und TM3(Kinematik/Kinetik). Die Lernvideos helfen bei der Ausarbeitung einer systematischen Arbeitsweise.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Technische Mechanik"