Medien Math.II IKT SS 20 Kap.13 Differentialgleicungen Teil7

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=5049
  • 4
  • 0

Es werden inhomogene lineare Diffentialgleichungen 2.Ordnung mit konstanten Koeffizienten behandelt Dabei muss zuerst die zugehörige homogene DGL gelöst werden , dann eine partikuläre Lösung gefunden werden . Die allgemeine Lösung ist dann die Summe der beiden. Die Lösungsmenge der inhomogenen linearen Diffentialgleichung L ist dann ein 2D Vektorraum(der Raum der homogenen Lösungen)  der um einen  Vektor( der partikulärenLösung) "verschoben" ist. dies ist isomorph zu einer geometrisch  parrallel verschobenen Ebene in R3.

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2010-2020