Statik 8 – Biegespannungen

  • 452
  • 0

Wenn ein Querschnitt auf Biegung beansprucht wird, dann entsteht eine Biegenormalspannung. Maßgebend sind hier das maximale Biegemoment, meist aus den Schnittreaktionen, sowie das polare Widerstandsmoment. Entscheidend ist, dass die zulässige Biegespannung nicht überschritten wird.

Dieser Film ist Teil einer Filmreihe zu Problemstellungen der Technischen Mechanik. Die in den Filmen bearbeiteten Aufgabenstellungen beziehen sich auf die Teildisziplinen TM1(Statik), TM2(Festigkeitslehre) und TM3(Kinematik/Kinetik). Die Lernvideos helfen bei der Ausarbeitung einer systematischen Arbeitsweise.

 

Mehr Medien in "Technische Mechanik"